Zurück aus Köln

Ich bin wieder in Berlin! Die vergangenen fünf Tage haben mich wieder einmal voll und ganz in meiner Kirchentags-Euphorie bestätigt, so dass ich nun doch etwas sentimental den Kirchentagsfahnen, dem Kölner Dom, überfüllten Hallen und Zügen, dem Kirchentagsflair an sich, meiner tollen Helfertruppe und der Bühne am Roncalliplatz hinterhertrauere.

Heute morgen musste ich die Vorlesung ausfallen lassen, denn ich war so ausgepowert, dass ich erst einmal fast 13 Stunden am Stück geschlafen habe.

Ein ausführlicher Bericht folgt, aber ich muss erst einmal die Fotos auswerten (ca. 1,5 GB Fotos…), damit ich Euch Impressionen liefern kann.

Bis dahin schaut doch vielleicht mal auf dieser Seite vorbei: http://kirchentag-nantje.blogspot.com
Hier hat eine Helferin während des Kirchentages ihre Eindrücke geschildert… ich bewundere, dass sie dafür Zeit gefunden hat…

Leave a Reply