Abfahrtstag – Freitag, 30.07.2004

Gleich nach dem Frühstück begann ich meine Verabschiedungstour durch das Kloster – wollte ich doch niemanden vergessen! Besonders herzlich wurde ich von Pater Stephan, Pater Josef und Frater Lukas verabschiedet, der mir noch eine Karte mit auf den Weg gab. Von allen wurde ich ermutigt doch noch einmal wiederzukommen…
Manuel fuhr mich dann zum Bahnhof und so endete der schöne und unvergessliche Aufenthalt im Kloster.




coded by nessus

Kommentar verfassen