Schlagwort-Archive: studivz

Unser Freund der Dom

Der Berliner Dom ist wohl der unbestrittene Liebling aller Theologiestudierenden… naja zumindest neben der Fakultät und auch zumindest in unserer Truppe.

Drum ist er auch unbestritten das von uns meistfotografierteste Gebäude. Und als wir letzten Samstag des Nachts unterwegs waren und „zufällig“ am Dom vorbeikamen, haben wir natürlich auch noch ein paar Fotos gemacht… 😉



Die Fotos haben wir mit Stephans Handykamera gemacht.

Übrigens: Neuerdings ist der „Berliner Dom“ auch im studivz zu finden… lustige Sache… er schreibt sogar zurück!

Wie das studivz Geburtstage beeinflusst

Wie dem geneigten Leser nicht entgangen ist, hatte ich am Montag Geburtstag. Grund genug noch einmal etwas anzumerken.

Das studivz verändert das Glückwunschverhalten!

Während mein Handy – sonst an meinen Geburtstagen stark beschäftigt – sich aus langeweile mit seinen eigenen Schaltkreisen beschäftigte, mein Emailpostfach lieber Spam als Glückwunschmails empfing, hatte meine Pinnwand im Studivz allerhand zu tun. Etwa 30-35 Einträge entstanden an diesem Tag. Blöd ist nur, dass, wenn man an diesem Tag nicht online ist, nicht mitbekommt, wer da so alles an einen gedacht hat und wer nicht.

Ich hab mich zwarauf jeden Fall sehr gefreut über jeden einzelnen Pinnwandeintrag, doch eine liebe kurze SMS wäre mir persönlich lieber gewesen.

Vorteil des studivz ist natürlich, dass man permanent auf die Geburtstage von seinen „Freunden“ hingewiesen wird… nur sollte man sich dann schon wundern, wenn sich von den 130 Leuten in der Liste sich „nur“ 40 melden…

Zusammenfassung

Fast zwei Wochen sind nun seit meinem letzten Beitrag vergangen. Viel ist passiert in der Zeit.

An zwei Wochenenden habe ich mit Maddin einen Ausflug nach Büsum gemacht. Die St.Nikolai-Gemeinde unternehm nämlcih in diesem jahr dorthin ihre Konferfahrt und ich wurde gefragt, ob ich denn nciht das Gruppengepäck hin- und wieder zurückfahren könnte. Was macht man nciht alles für die Gemeinde… also 850km an einem Tag hin und zurück und eine Woche später das ganze Spielchen noch einmal. Fotos folgen gleich. Auf der Rückfahrt haben wir noch einen Abstecher nach St.Peter-Ording gemacht, wo wir im Nieselregen und bei starken Winden fünf Minuten auf dem Deich hinter dem ev. Jugenderholungsdorf verbracht haben. Ach… da kamen schöne Erinnerungen auf… herrlich.

Am letzten Donnerstag begann nun das Wintersemester mit den Einführungstagen. Das neue Gebäude der Theologischen Fakultät ist leider doch nicht fertig geworden. Wir werden sehen, wann es endlich soweit sein wird.

Das Studiverzeichnis erfreut sich immer größerem Zuspruch. So trifft man Leute wieder, von denen man garantiert so schnell nciht wieder gehört hätte, weil sie z.B. nach Paris ausgewandert sind. Ich findÂŽs ne tolle Sache und in der Uni schau ich auch schon immer fleißig, welches Gesicht mir denn bekannt vorkommen könnte. *gg*

Studiverzeichnis

In den letzten Tagen habe ich meine Meinung über die Studylounge geändert. Die Optik und die Bedingung ist zwar super, aber irgendwie findet man dort niemanden…

Der gute Erik wies mich dann daraufhin, dass „alle“ bei http://www.studivz.net sind. Auch Martin hatte mir schon einmal den Link geschickt gehabt. Leider konnte ich die Seite damals nicht aufrufen. Mittlerweile kenne ich dafür auch den Grund: Laut Aussage vom Studiverzeichnis melden sich täglich rund 10.000 Studenten neu auf dieser Seite an. Mit diesem Ansturm war der Server schlichtweg überlastet.

Mittlerweile scheinen die Betreiber aber den Server gewechselt zu haben, denn nun funzt die Seite recht flüssig und man findet viele, viele bekannte Gesichter. Nachteil jedoch ist, dass die Seite im Vergleich zur Studylounge nicht so toll layoutet ist. Schaut doch mal rein und bildet Euch selbst nen Urteil: http://www.studivz.net.

PS: Kann mir mal bitte jemand erklären was „gruscheln“ ist???