Heiraten am Wochenende – aber keiner weiß es!

Die CDU-Fraktion Spandau fordert einen ernstgemeinten Testlauf für das Heiraten am Wochenende. In einer schriftlichen Anfrage des CDU-Bezirksverordneten Thorsten Schatz erklärte Stadtrat Machulik, dass sich bislang kein großes Interesse am neuen Serviceangebot abzeichne.

Thorsten Schatz, Stellv. Vorsitzender der CDU-Fraktion Spandau, erklärt:

„Mein Eindruck ist, dass Stadtrat Machulik kein ernsthaftes Interesse daran hat, dass Heiraten am Wochenende in Spandau möglich ist. Machuliks Testangebot wirkt für mich wie ein Alibi. Wenn man die Nachfrage möglichst gering halten will, legt man die einzigen zwei Testtermine natürlich in den Oktober und November. Weshalb die Heiratssaison von Mai bis September läuft, liegt doch für jeden auf der Hand. Wer will denn Erinnerungsfotos vom schönsten Tag im Leben in fröhlichem Grau mit Regenjacke und Schirm? Wenn man darüber hinaus dieses bisher unbekannte Angebot nicht bewirbt oder zumindest nur einer Zeitung mitteilt, muss es auch nicht verwundern, wenn sich aktuell kein großes Interesse abzeichnet. Ich wünsche mir von Stadtrat Machulik einen ernstgemeinten und paarfreundlichen Testlauf, keine halbherzigen Scheinangebote.

Obwohl die Personalsituation laut Stadtrat Machulik inzwischen gut ist im Standesamt, müssen Heiratswillige drei bis vier Monate warten, ehe man einen Termin für die Anmeldung der Eheschließung bekommt. Das ist viel zu lang!“




coded by nessus

Kommentar verfassen